Elsdorf: 70 neue Wohnungen für den Bördeort

In direkter Nähe zum Gewerbegebiet Elsdorf sollen 70 Neubauwohnungen entstehen. Das teilt die Süderelbe AG mit. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2021 geplant.

Wohngebiet trägt den Namen Seefeld

Das Wohngebiet liegt am westlichen Ortsausgang südlich der Molkereistraße und soll den Namen Seefeld tragen. Die Wohnungsgrößen der sieben neuen Gebäude liegen zwischen 50 und 80 Quadratmetern. Im Falle von gefördertem Wohnungsbau beträgt die Miete rund fünf bis sechs Euro pro Quadratmeter. Ohne Förderung liegt die Miete voraussichtlich bei sieben bis acht Euro pro Quadratmeter.

Mehrere Investoren finanzieren das Projekt

Die Wohnungen stehen den Mitarbeitern der Gewerbeansiedlungen sowie weiteren Interessenten zur Verfügung. Ein Teil wird möbliert an Mitarbeiter der Unternehmen aus anderen Standorten vermietet, die nur für eine bestimmte Zeit in Elsdorf arbeiten. Mehrere Investoren finanzieren das Projekt.

Was der Architekt und der Vorstand der Süderelbe AG zu dem Vorhaben sagen, lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.