Farven: So steht es um den Gasthof und den Kaufmannsladen

Der Gasthof der Familie Tietjen und der angrenzende Kaufmannsladen in Farven (Samtgemeinde Selsingen) sind Geschichte. Ein Ehepaar aus Süddeutschland hat die 2018 geschlossenen Einrichtungen gekauft und möchte die Immobilie nun mit neuem Leben füllen. 

Zielgruppe: Berufsreisende

Vor allem Berufsreisende sind Zielgruppe für die Ferienwohnungen und Gästezimmer. Eine Ferienwohnung und zwei Doppelzimmer gab es bereits. Drei sogenannte Monteurs-Zimmer und eine weitere Ferienwohnung sollen hinzukommen. Auch für Veranstaltungen sollen Räume gemietet werden können.

Saal steht für Feiern bereit

So steht der Saal des Landhauses für Feiern aller Art zur Verfügung. Einen großen Vorteil sehen die neuen Besitzer darin, dass alles für eine eigene Bewirtung bereits vorhanden ist: von Geschirr über Gläser und Servietten bis hin zu einer Küche. Auch einen Mieter für den kleinen Lebensmittelladen sähen sie gerne.  Verhandlungen mit einem Bäcker laufen.

Warum sich Familie Tietjen für den Verkauf entschieden hat, lest ihr am Samstag in der ZEVENER ZEITUNG.