Förderverein der Grundschule Tarmstedt kriegt kurz vorm Aus die Kurve

Der Förderverein der Grundschule Tarmstedt ist gerettet. Wahrscheinlich. Während eines Infoabends fanden sich Leute bereit, im Vorstand mitzuarbeiten. Dabei war die Resonanz auf die Veranstaltung ziemlich mies.

Es ist nicht die erste Krise

Der Verein besteht seit knapp 15 Jahren. Immer wieder gab es Probleme, die Führungsriege zu besetzen. Denn in der Regel steigen die Aktiven aus, wenn ihre Kinder die Grundschule verlassen. Auch der amtierende Vorstand wird im März geschlossen abtreten.

400 Einladungen verschickt

Deshalb hatten sich die Verantwortlichen lange nach Nachfolgern umgesehen. Ein Infoabend sollte den Durchbruch bringen. Der Verein wollte dort über seine Arbeit und deren Bedeutung für die Schule aufklären. Allerdings verirrten sich nur vier Interessierte zum Versammlungsort. Trotz 400 Einladungen.

Wahl findet am 15. März statt

Letztlich reichte die übersichtliche Beteiligung aber, um das Hauptziel zu erreichen. Denn in Reihen der Beisitzer haben sich Vorstandskandidaten gefunden. „Wir haben uns selbst motiviert und neu für unsere Arbeit begeistert“, sagt Kassenwartin Andrea Becker. Am 15. März kann nun gewählt werden. Über weitere Unterstützer würde sich der Verein aber trotzdem freuen.