Zeven: Regisseurin Gaby Reetz geht nach 31 Jahren von der Bühne

Gabi Reetz hat die Theater-AG des Zevener St.-Viti-Gymnasiums zu Ruhm geführt. 31 Jahre hat sie Regie geführt. Damit ist Schluss. Ehemalige und aktuelle Darsteller der Theater-AG des Gymnasiums haben Regisseurin Gaby Reetz in den Ruhestand verabschiedet.

Die Schüler zu Höchstleistungen geführt

31 Jahre hat sie Darsteller zu Höchstleistungen geführt und auf der Bühne alle Jahre wieder Feuer entfacht. Am Sonnabend schloss sich der Vorhang ein letztes Mal. Gaby Reetz wird zum Sommer pensioniert und deshalb das neue Stück im kommenden Jahr nicht mehr mit den Schülern einstudieren. Eine Rückkehr beziehungsweise Unterstützung ist heute allerdings nicht auszuschließen.

Ehemalige reisen zur Verabschiedung an

Anlässlich ihrer Verabschiedung waren etwa 35 Ehemalige aus ganz Deutschland angereist. Ein jeder von ihnen sowie die aktuellen Schauspieler überreichten der Regisseurin je eine Rose, um sich zu bedanken. Die Überraschung war den Schülern gelungen, wie man an der Reaktion von Gaby Reetz sehen konnte. Gerührt hörte sie eine kurze Dankesrede ehemaliger Schüler. Auch die Zuschauer, die während der Verabschiedung im Saal verblieben, waren vereinzelt zu Tränen gerührt.