Umbau der Volksbank in Sittensen: Glaskasten wird nun doch saniert

Lange Zeit war’s ruhig um die alte Volksbank in Sittensen. Doch hinter den Kulissen hat sich viel getan. Ein Generalplaner ist gefunden. Er begleitet und betreut den Umbau der Bank zu einem Verwaltungssitz von der Idee bis zur Fertigstellung.

Reizvolle Aufgabe

Den Zuschlag hat das Architekturbüro Hubertus von Bothmer aus Hetendorf im Landkreis Celle erhalten. Es sei sehr reizvoll, ein vorhandenes Gebäude zum Teil komplett zu sanieren und einer neuen Nutzung zuzuführen, sagt von Bothmer. „Ich glaube, es gibt gute Gründe, das Haus zu erhalten.“

Glaskasten wird saniert

Bislang war die Rede davon, den Glaskasten, der die ehemalige Kassenhalle beherbergte, abzureißen. Die neuen Pläne sehen vor, ihn zu erhalten. „Der Kubus ist ein Stück Zeitgeschichte“, sagt von Bothmer. Weichen soll allerdings der ehemalige Eingangsbereich der Bank.

Was der Architekt sonst noch geplant hat, lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG.