Anzeige

Großzirkus Voyage schlägt Zelte in Zeven auf

Der Duft von Sägespänen, Popcorn und der Geruch von Tieren liegt kommende Woche über Zeven. Innerhalb kürzester Zeit verwandelt sich der Festplatz Hinter der Ahe in eine Stätte, die zum Träumen und Staunen einlädt.

Abwechslungsreiches Programm

Der renommierte Circus Voyage schlägt seine Zelte vom 15. bis 17. September auf und präsentiert ein abwechslungsreiches Programm.
Seit rund zwanzig Jahren zählt der Circus Voyage zu den großen europäischen Zirkusbetrieben und begeistert alle Generationen. Entsprechend hoch darf die Erwartungshaltung auch an das neue Programm sein. Direktor Alois Spindler zeigt einen einzigartigen Mix aus „Circus unter Wasser“ und der „Größten tierischen Circus-Show“.

Manege mit 150 000 Liter Wasser

Eine Wasser-Manege mit mehr als 150 000 Liter Wasser wird aufgebaut. Es gibt einzigartige Wasser-Fontänen-Spiele sowie raffinierte Laser-, Licht- und Soundeffekte.  Bei so viel Wasser darf eine Meerjungfrau auch nicht fehlen.

Meerjungfrau darf nicht fehlen

Meerjungfrau Alicia bekommt den Auftrag, mit ihren artistischen und tierischen Freunden dem Publikum Poesie, Fantasie und Spaß nahe zu bringen. Dabei hilft ihr eine Vielzahl an artistischen und tierischen Freunden mit außergewöhnlichen Darbietungen Artistik in einer mystischen Wasserkugel. So dürfte für jeden Geschmack etwas geboten werden.

Sechs Vorstellungen

Vorstellungen finden Freitag und  Sonnabend um 16 und 19.30 Uhr und Sonntag um 11 und 15 Uhr statt.

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.