Haaßel: Falsches Datum für 800-Jahr-Feier ausgesucht

Die kleine Ortschaft Haaßel hat gefeiert. Doch was als 800-Jahr-Feier geplant war, wurde kurzerhand zum Fest für „Leben in acht Jahrhunderten“.

Erster Nachweis von 1240

Die Bürger werden es geahnt haben, aber jetzt können sie sicher sein. Ein Historiker stellte klar, dass Haaßel ziemlich sicher nicht genau 800 Jahre alt ist. Der erste Nachweis zur Existenz des Dorfrs stammt wohl aus dem Jahr 1240 und nicht von 1219. Das bestätigte Dr. Michael Ehrhardt auf der.

Haaßel feiert trotzdem ausgelassen

Das konnte aber keinem die Laune verderben. Die Dorfbewohner machten sich trotzdem einen schönen Tag mit allerlei Aktionen. Es gab unter anderem Rückblicke, Theater und eine zünftige Scheunenfete.