Anzeige

Heeslinger SC erstmals Spitzenreiter der Fußball-Oberliga

Dank eines 1:0 (0:0)-Erfolges beim SV Arminia Hannover hat sich der Heeslinger SC erstmals in seiner noch jungen Vereinsgeschichte an die Tabellenspitze der Fußball-Oberliga gesetzt. Janis Müller erzielte mit einem strammen 20-Meter-Schuss ins lange Eck das goldene Tor.

Umkämpfte Partie zweier gleichwertiger Mannschaften

In einer umkämpften Partie  zweier gleichwertiger Mannschaften gab es nur wenige große Möglichkeiten. Die beste für die Gastgeber vergab Adris Jankir, der nach einem Fehlpass des Heeslinger Angreifers Darvin Stüve aber aus aussichtsreicher Position verzog (16.). Stüve selbst scheiterte 13 Minuten später auf der Gegenseite aus Nahdistanz.

Müllers Hammer aus 20 Metern

Nachdem Janis Müller es schon in der ersten Halbzeit mit einem Fernschuss versucht hatte, aber knapp scheiterte, machte er im zweiten Durchgang alles richtig. Sein fulminanter Hammer aus 20 Metern landete unhaltbar zur 1:0-Führung im Netz der Arminia. Diese drängte danach zunehmend verzweifelt auf den Ausgleich, konnte aber die von Oliver Warnke souverän organisierte Heeslinger Abwehr nur bei einem Lattentreffer noch einmal in Gefahr bringen.

Nun freuen sich die Heeslinger auf das Heimspiel gegen Aufsteiger Atlas Delmenhorst am kommenden Sonntag.

Oliver Moje

Oliver Moje

zeige alle Beiträge

Oliver Moje hat schon als Zehnjähriger eine erste eigene Zeitung für Freunde herausgegeben und als Neuntklässler 1986 eine Schülerzeitung an der KGS Tarmstedt gegründet. Nach dem Abitur am Zevener St.-Viti-Gymnasium 1990 war er vier Jahre als freier Mitarbeiter bei der Wümme-Zeitung in Lilienthal tätig, bevor er 1994 zunächst als Volontär, dann als Redakteur bei der Zevener Zeitung anfing, für die er bis heute arbeitet.