Landessieger im Handwerk: Junge Frau schraubt sich durch

Anne-Rose Eckhoff aus Hanrade gehört zu den besten Gesellen Niedersachsens. Die 21-Jährige darf sich Landessieger nennen. Sie ist die beste Zweiradmechatronikerin des Landes.

Immer hoch motiviert

Wolfgang Papst, ihr ehemaliger Chef und Ausbilder, ist voll des Lobes. „Anne ist ein lebensfroher Mensch, der ganz selten mal schlecht gelaunt ist“, sagt er. „Sie ist immer hoch motiviert und sucht selbst nach Arbeit.“ Er hat die Wissbegier seiner ehemaligen Auszubildenden, ihren Fleiß, ihre Zähigkeit, sich auch in schwierige Sachen einzuarbeiten, schätzen gelernt.

Lust auf was Neues

So wie ihr Lehrherr erinnert sich auch Anne-Rose Eckhoff gerne an ihre Ausbildungszeit: „Es hat mir wirklich Spaß gemacht, Fahrräder und Motorräder zu reparieren und die Zweiräder auch zu verkaufen. Es ist gut, dass ich etwas Praktisches gelernt habe, aber mein ganzes Leben als Schrauber arbeiten möchte ich nicht. Ich habe Lust, etwas Neues  auszuprobieren.“

Auf ins Studium

In Gießen studiert sie heute Tiermedizin. Nicht von ungefähr: Mit zwei älteren Schwestern ist Anne-Rose Eckhoff auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen. Ihre Mutter arbeitet als Tierärztin in einer Praxisgemeinschaft in Tiste. Kranken Pferden, Kühen, Schweinen, Hunden und Katzen helfen, davon träumte Anne-Rose Eckhoff schon als Kind.