Landkreis Rotenburg: Deutscher Wetterdienst warnt vor starken Sturmböen

Eine Unwetterfront hat Zeven und umzu erreicht. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen. Bis 18 Uhr kann der Wind eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h erreichen. 

Sturmböen aus südwestlicher Richtung

Anfangs kommen die Sturmböen aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung, heißt es auf der Internetseite des Deutschen Wetterdienstes. „In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 85 km/h gerechnet werden.“

Vorsicht vor Ästen

Einzelne Äste können herabstürzen. Alle Verkehrsteilnehmer sollten deshalb besonders vorsichtig sein.