Diese Mandelhörnchen aus Bremervörde landen in den USA

Im Land der Hamburger und Donuts finden auch Mandelhörnchen aus Bremervörde ihre Abnehmer. Das Gebäck aus der Backstube Heins landet in den USA. Das ist internationalen Kontakte einer Familie aus der Ostestadt zu verdanken. 

Bei Mandelhörnchen auf den Geschmack gekommen

Wie es zu der Ausfuhr des Gebäcks aus Bremervörde kam? Eine hiesige Familie fährt regelmäßig zu ihrer Tochter nach Detroit, die dort in den Vereinigten Staaten mit einem Amerikaner verheiratet ist. „Der amerikanische Schwiegersohn hat drei Jahre in Deutschland gearbeitet. Dabei ist er auf den Geschmack gekommen“, weiß Bäckermeister Olaf Heins.

Gebäck findet auch Zuspruch im polnischen Warschau

Seither verschicke die Familie regelmäßig Mandelhörnchen in die USA oder nehme sie bei ihren Besuchen mit.  Dabei ist die USA nicht einziger Zielort des Gebäcks. Regelmäßig finden die Hörnchen aus der Bremervörder Backstube auch ihren Weg nach Warschau in Polen. Aber das ist eine andere Geschichte.