Anzeige

Mekka für Eisenbahnfreunde in Zeven

Eisenbahnfreunde kamen am Wochenende in Zeven auf ihre Kosten. Fahrten mit dem Moorexpress und viel Nostalgie waren angesagt.

Personenzüge fahren in Zeven schon lange nicht mehr

Personenzüge fahren auf der Strecke zwischen Wilstedt, Zeven und Tostedt schon lange nicht mehr. Die Eisenbahnfreunde der WZTE Zeven jedoch pflegen das verkehrshistorische Erbe.

Mit dem Zug nach Bötersen und Sittensen

Und daran lassen sie regelmäßig auch Besucher teilhaben. So wie am Wochenende. Höhepunkte waren Zugfahrten nach Bötersen und Sittensen. Denn die gibt es nur an solchen Aktionstagen.

Mit der Draisine übers Bahnhofsgelände

Sehr beliebt waren auch die Modellbau-Anlage, die Motor- und die per Muskelkraft angetriebenen Handhebeldraisinen.  In der Alten Bahnmeisterei und im Café-Waggon gab’s derweil Kaffee und frischen Butterkuchen.

Flohmarkt bietet einige echte Raritäten

Eisenbahn-Literatur, H0-Zubehör, sogar ein Schild des legendären Dampflokwerks Meiningen und der original Fahrkartenständer des ehemaligen Bahnhofs Kuhmühlen waren beim Flohmarkt gefragt.

Informationen im „Wartesaal“

Im „Wartesaal“ schließlich informierten die Eisenbahnfreunde über die Bahngeschichte in Zeven und umzu – auch wenn die längst Geschichte ist. Aber Veranstaltungen wie diese lassen diese wieder lebendig werden.