Menschen aus vielen Nationen feiern in Zeven Advent

Das Café international im Jugendzentrum in Zeven verbindet: Menschen  aus verschiedenen Nationen und Kulturen feierten dort gemeinsam Advent.  Besonders das „Wichteln“ amüsierte vor allem viele der jüngeren Besucher.

Ein Geschenk für jeden Gast

Nicht nur Kaffee, Tee und Gebäck gab es bei dem Treffen. Die Besucher kamen miteinander ins Gespräch, sangen gemeinsam Weihnachtslieder, ob sie nun mit der deutschen Sprache aufgewachsen waren oder nicht. Und der Clou: Für jeden Gast gab es ein Geschenk.

„Wichteln“ amüsiert die Besucher

Doch das war  mit einem Spiel verbunden, dem „Wichteln“. Es musste gewürfelt werden. Je nach Augenzahl durften Geschenke gleich geöffnet, mussten getauscht oder gar zurückgegeben werden, um sich ein neues auszusuchen. Mit gegenseitigen guten Wünschen schloss das „Café international“ für dieses Jahr seine Pforten.