Spielplatz in Ostereistedt kommt an

Im Jahr 2014 gab es die ersten Gespräche, den Spielplatz des Kindergartens in Ostereistedt neu zu gestalten. Bis zur Umsetzung hat es zwar etwas gedauert, aber dank europäischer Fördermittel wurde ein wahrer Abenteuerspielplatz geschaffen. Er  soll Kinder erfreuen und auch zum Ortsmittelpunkt für alle Ostereistedter werden.

Ein schöner Ort ist entstanden

„Es ist hier ein schöner Ort entstanden, der zum Dorfgemeinschaftshaus und zur Sporthalle passt. Ich wünsche mir, dass das hier ein Treffpunkt für alle Ostereistedter wird, für Jung und Alt“, betonte Bürgermeisterin Ulrike Ringen.

Knapp 83.000 Euro Baukosten

Knapp 83.000 Euro Baukosten kamen dabei zusammen, die EU beteiligte sich daran über Mittel für die Dorfentwicklung mit 50 Prozent.

Wackelpferd und Fußballplatz

Und so entstand eine überdachte Terrasse direkt vor dem Kindergarten, eine Bobbycar-Bahn als Rundkurs, ein buntes Hüttendorf, ein Wackelpferd, ein Fußballplatz, ein Matschtisch und vieles, vieles mehr.

Landfrauen stiften Wackelbrücke

Die Selsinger Landfrauen haben noch eine Wackelbrücke gestiftet. Ein Naschgarten, verschiedene Duftkräuter und auch blühende Sträucher runden die Außenablagen ab.