Picknick-Konzert auf dem Klostergut: Rotzig gesungene Texte zur Rehfrikadelle

Ein sonniger Spätsommernachmittag, eine wunderschöne Kulisse. Live-Musik an der frischen Luft, prall gefüllte Körbe mit Rehfrikadellen oder Quinoa-Salat: Das erste Picknick-Konzert auf dem Klostergut Burgsittensen kann als Erfolg verbucht werden.

Friedrich Jr. überzeugt die Gäste

Auf Decken liegend oder auf Klappstühlen sitzend verfolgen 80 Besucher das Konzert der Flensburger Band Friedrich Jr.. Die überzeugt mit gefälligen Folk-Pop-Melodien und fast trotzig gerotzten Texten.  „Ein sehr gelungener Sonntag, und mal etwas ganz Anderes“, sagt Annedore Meyer aus Ostervesede.

Immer auf der Suche

Zufrieden mit der Open Air-Premiere im Klostergut-Park ist auch Veranstalterin Christine Prinz. „Die Jungs passen einfach optimal hierher“, schwärmt die Klein Meckelserin, die immer auf der Suche nach ausgefallenen Veranstaltungsorten ist.

Neuauflage nicht ausgeschlossen

Auch Hausherrin Hannah Wedemeyer kann mit der Resonanz zufrieden sein: „Neben unseren Stammgästen waren heute nochmal viele neue Gesichter zu sehen“, so die junge Mutter. Sie schließt eine Neuauflage des Picknick-Konzerts nicht aus.