Anzeige

Nach Einbruch in Zevener Autohaus: Polizei sorgt mit Tipp-Fehler für Verwirrung

Polizisten sind auch nur Menschen, und Menschen machen Tipp-Fehler. Den Beweis lieferte der Sprecher der Polizeiinspektion Rotenburg. Weil er ein „T“ mit einem „K“ verwechselte, bekam seine Mitteilung nach einem Einbruch einen etwas anderen Sinn.

Die Einbrecher stiegen in eine Autowerkstatt ein

„Bis auf eine Kaffeetasse haben die Einbrecher nichts mitgenommen“, hieß es neulich in einer Pressemitteilung der Polizei. Eine einigermaßen kuriose Nachricht, die auch Nord24 verbreitete. Sie bezog sich auf einen Einbruch in die Werkstatt eines Zevener Autohauses. Jetzt hat sich die Firma gemeldet und die Sache richtiggestellt.

Tipp-Fehler: Die Tasse war eine Kasse

Die Täter klauten nämlich mitnichten ein Gefäß zum Verzehr eines Heißgetränks. Vielmehr machten sich die Unbekannten mit der Kaffeekasse des Werkstattpersonals davon. Das ist zwar auch nicht nett, aber aus Sicht eines Kriminellen deutlich logischer.