Rotenburg: Mann will Straftat bei der Polizei melden – und kassiert eine Anzeige

Kurioser Zwischenfall bei der Polizei Rotenburg: Ein Mofa-Fahrer hat am Sonntagabend eine Strafanzeige stellen wollen. Doch dazu kam es gar nicht, stattdessen kassierte der Mann selbst eine Anzeige. 

Deutlicher Alkoholgeruch

Der 63 Jahre alte Mann war mit seinem Mofa zur Polizeiwache gefahren, um Strafanzeige zu erstatten. Der Mann war kaum auf der Wache, als den Beamten deutlicher Alkoholgeruch entgegenwehte. Ein Atemalkoholtest ergab 1,5 Promille und zeigte, dass der Senior absolut fahruntüchtig war.

Heimweg ohne Mofa

Er musste eine Blutprobe abgeben und später seinen Heimweg zu Fuß antreten. Mit seinem ursprünglichen Anliegen, selbst eine Strafanzeige zu stellen, muss sich der 63-Jährige gedulden, bis er wieder nüchtern ist.

Christoph Käfer

Christoph Käfer

zeige alle Beiträge

Christoph Käfer, Jahrgang 1988, ist gebürtiger Hildesheimer und hat dort Politik und Wirtschaft sowie Journalismus und Medienwirtschaft in Kiel studiert. Er hat beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag volontiert, anschließend als Redakteur in Flensburg gearbeitet und unterstützt nun die Nordsee-Zeitung und nord24 als Online-Redakteur.