Rund 400 Nachwuchs-Feuerwehrleute in Wilstedt

Spiel und Spaß stehen beim 15. Kreiszeltlager der Jugendwehren im Landkreis Rotenburg im Fokus. Noch bis morgen campieren die rund 400 Mädchen und Jungen sowie deren Betreuer in Wilstedt.

Jugendarbeit zahlt sich aus

Noch vor Jahren sah es düster aus. Immer weniger Kinder zog es zur Freiwilligen Feuerwehr. Im Landkreis Rotenburg  wurden daraufhin 15 Kinderfeuerwehren gegründet. Glaubt man den Verantwortlichen, mit Erfolg. Die Jugendwehren erfahren demnach wieder mehr Zulauf und auch der Übertritt in den aktiven Dienst klappt vielerorts.

Spiel und Spaß in Wilstedt

Veranstaltungen wie das Zeltlager in Wilstedt sind wichtig, meinen auch die  Jugendfeuerwehrwarte aus der Samtgemeinde Tarmstedt. Die Konkurrenz zu anderen Vereinen und Organisationen sei groß und die Feuerwehr müsse dem Nachwuchs etwas bieten.

Kreiszeltlager endet am Sonnabend

Eine Woche lang standen deshalb für die Kinder und Jugendlichen zahlreiche Veranstaltungen, Spiele und Ausflüge auf dem Programm. Morgen endet die Veranstaltung in Wilstedt. Das nächste Kreiszeltlager der Jugendwehren im Landkreis Rotenburg findet in drei Jahren wieder statt.