Sandbostel: Kreisstraße ist ab Montag voll gesperrt

Autofahrer aufgepasst: Die Kreisstraße 101 zwischen Sandbostel und Heinrichsdorf ist  ab Montag bis zur Einmündung nach Mintenburg voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Die Sperrung soll bis zum 8. Dezember dauern. 

Asphalt-Deckschicht bei Sandbostel zu erneuern

Die vorbereitenden Arbeiten erfolgen bereits während des laufenden Verkehrs. Um die Asphalt-Deckschicht der Fahrbahn zu erneuern, muss die Kreisstraße 101 jedoch ab Montag, 4. Dezember,  gegen 6.30 Uhr voll gesperrt werden. Die Sanierung der Strecke dauert voraussichtlich bis einschließlich Freitag, 8. Dezember. Zum Wochenende soll die Kreisstraße dann wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Weitläufige Umleitung ist örtlich ausgeschildert

Bis es soweit ist, wird der Verkehr umgeleitet. Sie führt von Sandbostel auf der Kreisstraße 148 bis nach Bremervörde sowie über die Kreisstraße 102 in Richtung Gnarrenburg, dann weiter nach Augustendorf und Heinrichsdorf.  Die Vollsperrung beginnt außerhalb Sandbostels  an der Ostebrücke und endet an der Einmündung nach Mintenburg.

Lutz Hilken

Lutz Hilken

zeige alle Beiträge

Lutz Hilken ist in Zeven geboren. Als Redakteur der Zevener Zeitung berichtet er von Politik über Kultur bis zu sozialen Themen über das lokale Geschehen.