Schüler aus Tarmstedt stürzen sich in Lese-Abenteuer

Die Bücherei Tarmstedt beteiligt sich erneut an der landesweiten Aktion Julius-Club. Mehr als 60 Mädchen und Jungen haben sich schon dafür angemeldet. Die Kinder stürzen sich in Lese-Abenteuer.

Lesen und schreiben

Julius-Club steht für: Jugend liest und schreibt. Ziel ist es, bei Kindern zwischen 11 und 14 Jahren die Begeisterung fürs Lesen zu wecken und zu fördern. Insgesamt 49 Bibliotheken in Niedersachsen machen bei der Aktion mit.

100 neue Bücher in Tarmstedt

Acht Wochen lang haben die Clubmitglieder Gelegenheit, neue Bücher zu lesen. Wer mindestens zwei Bücher liest und schriftlich bewertet, der bekommt ein Diplom. 100 neue Bücher warten auf die Clubmitglieder.

Rahmenprogramm mit vielen Veranstaltungen

Doch nicht nur lesen steht auf dem Programm. Die Julius-Club-Kinder können auch an vielen Veranstaltungen teilnehmen. Das Angebot reicht von Sport über Autorenlesungen und Computer-Workshops bis zu Tanz und Geschichten am Lagerfeuer. Noch sind bei mehreren Veranstaltungen Plätze frei. Wer Interesse hat, kann sich bei der Bücherei Tarmstedt anmelden.