Selsingen: Fynn Kliemann spendet 12.175 Euro für Lebenshilfe

Ein großes Herz hat der „Heimwerker-König“, Musiker und Internet-Star Fynn Kliemann bewiesen. Er spendete 12.175 Euro an die Lebenhilfe Bremervörde-Zeven. Das aus dem T-Shirt- und Hoodie-Verkauf stammende Geld überreichte er symbolisch in Selsingen.

Idee in Selsingen vorgestellt

Bereits im vergangenen Jahr hatte er eine Idee bei der Lebenhilfe in Selsingen vorgestellt. Er brachte Grafik-Tablets mit, denn für sein Projekt benötigte er kreative Hilfe. Mehrere Kinder ließen ihrer Fantasie freien Lauf, tobten sich auf den Tablets aus. So entstanden diverse Kunstwerke, die als Design auf T-Shirts und Hoodies landeten.

Fynn Kliemann schwärmt

„So talentiert, so schön, so außergewöhnlich“, schwärmte Fynn Kliemann. Die einzigartige Kollektion „Special oderso“ ging in den Internet-Verkauf. Fünf Euro von jedem verkauften Stück gingen an die Lebenshilfe, damit die Künstler profitieren. Sie dürfen entscheiden, wofür das Geld genutzt werden soll. „Eine wirklich tolle Idee. Wir sind dankbar für die Unterstützung“, so Lebenshilfe-Geschäftsführerin Marlies Gresens.