Selsingen: Neue Brücke aus Stahl und Holz

Die Bürgerproteste haben gewirkt: Die neue Ostebrücke an der Eitzter Wassermühle wird nicht aus Beton, sondern aus einer Variante mit Holz und Stahl bestehen.

Viele Bürger waren gegen die Betonbrücke über die Oste

Das hat der Samtgemeinderat Selsingen nach Empfehlung des Bauausschusses einhellig beschlossen. Damit folgt er dem Wunsch vieler Bürger, die gegen eine Betonbrücke in der idyllischen Lage protestiert hatten. Die Gemeinde lässt sich die Stahlkonstruktion mit Geländer und Fahrbahn aus Holz 250.000 Euro mehr kosten als veranschlagt. Die Samtgemeinde stellt jetzt 880.000 Euro zur Verfügung

Unterschriftenaktion der Bürgerinnen und Bürger

Die Eitzter Wassermühle ist einer der idyllischsten Orte im Landkreis Rotenburg. Mehr als 700 Bürger hatte die Petition für eine neue Holzbrücke unterschrieben und gegen eine Betonvariante votiert.  Daher hat sich die Samtgemeinde auf diese Kompromisslösung geeinigt.

Lutz Hilken

Lutz Hilken

zeige alle Beiträge

Lutz Hilken ist in Zeven geboren. Als Redakteur der Zevener Zeitung berichtet er von Politik über Kultur bis zu sozialen Themen über das lokale Geschehen.