Trauerspiel: MTSV Selsingen findet keinen Vorsitzenden

Der MTSV Selsingen im Landkreis Rotenburg gerät in unruhiges Fahrwasser.  Der Kapitän ist von Bord gegangen. Niemand ist bereit, das Ruder zu übernehmen.

Schmidt sagt Adieu

Zwölf Jahre war Heinrich Schmidt Vorsitzender des Vereins. Schon im vergangenen Jahr hatte er angekündigt, nicht wieder für das Amt zur Verfügung zu stehen. Bei der Mitgliederversammlung des Sportvereins nahm er nun seinen Abschied.

Posten bleibt vakant

Der Posten des Vereinsvorsitzenden bleibt vakant. Es findet sich kein Nachfolger, der den Job übernehmen möchte. 141 Mitglieder waren bei der Versammlung anwesend, doch keiner zeigte sich bereit, Verantwortung zu übernehmen.

Baldige Lösung gefordert

Gerne hätte Schmidt sein Amt in jüngere Hände gegeben. „Wir wollen und müssen“, sagt er, „bald eine Lösung finden.“ Sein Abschied war bewegend: Mit stehenden Ovationen verabschiedeten die MTSV-Mitglieder ihren ehemaligen Vorsitzenden minutenlang.