Senioren erfahren bei Rundfahrt viel Wissenswertes über Zeven

Sie erfuhren viel Wissenswertes über Zeven und Umgebung. Bei einer Seniorenrundfahrt durch die Stadt Zeven und ihre Außendörfer hatte „Gästeführer“ und Bürgermeister Norbert Wolf viele Informationen über die aktuelle Entwicklung auf dem Zettel. Neue Baugebiete, Nachverdichtung, Industrieansiedlung und Feuerwehrhäuser standen dabei im Mittelpunkt.

Schönstes Reisewetter für Zevener

Bei schönstem Reisewetter begrüßte die Vorsitzende des Samtgemeinde-Seniorenbeirats, Heidi Goldbaum, 60 gut gelaunte Fahrgäste am Campingplatz-Café im Ostetal in Brauel.

Tage des Feuerwehrhauses sind gezählt

Durch das „kleine Gewerbegebiet“ am Wallweg wurde das neue Baugebiet „Auf den Ackern“ östlich der B 71 gestreift. Hier entstehen sechs Häuser. Die Tage des noch gar nicht so alten Feuerwehrhauses am Müller-Brauel-Weg sind gezählt, weil für ein benötigtes größeres Löschfahrzeug eine neue Unterkunft gebaut werden muss.

Wohin die Rundfahrt noch führte und was der Bürgermeister sonst so erzählte, lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

 

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.