Sittensen: Feuer in Restaurant zerstört Wohn- und Geschäftshaus

Am Samstagnachmittag um 16 Uhr kam es am Marktplatz in Sittensen aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand eines Wohn- und Geschäftshauses.

Restaurant wohl die Quelle des Feuers

Vermutlich kam es  in der Küche eines Restaurants zum Ausbruch des Feuers. Die Flammen breiteten sich nach Angaben der Polizei über das Obergeschoss bis ins Dachgeschoss aus.

Elf Ortsfeuerwehren im Einsatz

Alle Bewohner des Hauses konnten frühzeitig evakuiert werden. Mit der Brandbekämpfung waren insgesamt elf Ortsfeuerwehren bis etwa 21 Uhr beschäftigt.

Hoher Sachschaden

Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 800.000 Euro geschätzt. Die Bewohner des niedergebrannten Hauses wurden zunächst privat oder in Wohnungen, die von der Samtgemeinde Sittensen zur Verfügung wurden, untergebracht.