Steddorf: Tiere lernen Tricks in der Hundeschule

Trickdogging heißt ein neuer Trend, der momentan viel Anklang findet. In der Steddorfer Hundeschule „Authentisch Hund“ traten jetzt einige Vierbeiner und ihre Besitzer in einem kleinen Turnier an.

Kleine Kunststücke

Als Trickdogging wird das Trainieren von kleinen Kunststückchen bezeichnet, das können Bewegungen wie das bekannte „High Five“, Rollen, Sprünge oder sogar Gesten sein.

Üben auch in der eigenen Wohnung

Das Schöne daran ist, dass jeder seinem Hund kleine Tricks beibringen kann – mit wenig Aufwand und unabhängig vom Wetter, denn Üben kann man auch in der eigenen Wohnung.

Auch für Schweine und Hühner geeignet

Und nicht nur Hunde können mit Methoden des Trickdoggings arbeiten. Auch Schweine und sogar Hühner können auf diese Weise trainiert werden.

Für jedes Alter

Dabei können Hunde jedes Alters und in jedem Gesundheitszustand mitmachen, da die Übungen ganz nach Belieben gewählt und kombiniert werden können. In Steddorf waren nicht nur Kinder dabei, sondern auch Senioren, die sogar auf ein Elektromobil angewiesen sind – und „Linus“, ein Hängebauch-Minischwein-Mix, das ebenfalls einige Tricks draufhatte.

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.