Stolzes Jubiläum in Zeven: Gnadenhochzeit im Hause Dittmer

Nicht vielen Paaren ist es vergönnt, den 70. Hochzeitstag auch gemeinsam begehen zu können. Doch Elfriede und Hans-Hermann „Henry“ Dittmer aus Zeven haben es geschafft. Mit 90 und 92 Jahren feiern die beiden heute mit ihrer Familie und der Familie ihre Gnadenhochzeit.

Seit 70 Jahren ein Paar

Seit 70 Jahren sind Elfriede und Hans Hermann Dittmer nun ein Paar, kennen gelernt haben sie sich nur wenige Jahre zu vor. Er arbeitete in der Bäckerei seines Vaters in Gyhum, sie organisierte den Haushalt des damaligen Bürgermeisters Fahjen in Gyhum. Und so liefen sich beide über den Weg.

Es hat einfach gepasst

Wann sie sich genau kennen gelernt haben, das wissen sie schon gar nicht mehr so genau, aber es habe einfach gepasst. „Wir mochten uns und so ist er bei mir geblieben und ich bei ihm“, sagt die Jubilarin.

Braut in anderen Umständen

Bald haben dann die Kirchenglocken für das junge Paar geläutet. Und das hatte so seine Gründe, denn Elfriede war schwanger. Also wurde geheiratet. Am 4. September 1948 im Standesamt, einen Tag später in der Elsdorfer Kirche.