Tarmstedter Wunschsterne machen arme Kinder froh

Der bunteste Gabentisch Tarmstedts ist schon abgeräumt. Im Rathaus fand die Bescherung für fast 50 Kinder statt. Sie wurden im Rahmen der Aktion Wunschsterne beschenkt.

Mehr Geschenke als 2017

Die Aktion richtet sich an Familien mit wenig Geld. Deren Kindern zu Weihnachten eine Freude zu machen, ist Sinn der Sache. Dieses Jahr profitierten davon 48 Jungen und Mädchen. Das sind drei mehr als im Vorjahr.

Wunschsterne von Tafel organisiert

Die Bescherung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Aber ein Blick auf den Gabentisch genügte, um sich die Freude vorzustellen, die bei den Beschenkten herrschte. Organisiert wurde das Ganze von der Tafel in Tarmstedt und einigen Helfern.

Bürger schenken

Die Geschenke haben Bürger gekauft. Zuvor waren die Kinder oder die Eltern der Kleinsten gefordert, einen  Wunsch zu nennen. Neben Spielzeug gehörten warme Wintersachen zu den häufigsten Wünschen.