Ultraleichtflieger stürzt bei Start in Rotenburg ab

Auf dem Flugplatz in Rotenburg kam es am Freitagnachmittag zu einem Absturz beim Startvorgang eines sogenannten „Gyrocopters“. Nach Angaben des Piloten und der Flugsicherung hat sich der Ultraleichtflieger während der Startphase zu steil aufgestellt, sodass der Heckrotor auf die Startbahn aufgeschlagen ist.

Totalschaden

Dadurch ist der Gyrocopter seitlich nach links abgekippt und auf die Seite gefallen. Am Gyrocopter entstand Totalschaden. Der Pilot, der sich alleine darin befand, blieb glücklicherweise unverletzt. Die Start- und Landebahn des Flugplatzes wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt circa 45.000 Euro.