Anzeige

Unbekannte überfallen Monteur auf Hotelparkplatz in Zeven

Ein 45-jähriger Monteur aus Mecklenburg-Vorpommern ist am Mittwoch auf einem Hotelparkplatz an der Godenstedter Straße in Zeven Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Mann wurde gegen 7.15 Uhr von zwei Unbekannten plötzlich von hinten angegriffen.

Gepäck in Firmenwagen eingeladen

Der Mann war zu diesem Zeitpunkt dabei, auf dem Parkplatz in Zeven Gepäck in seinen Firmenwagen einzuladen. Die Täter rissen den 45-Jährigen zu Boden. Einer der beiden  bedrohte ihn mit einem Messer. Dabei wurde der Angegriffene an seiner Stirn und seinen Ellbogen verletzt. Der zweite Täter schnappte sich den Rucksack des Opfers.

Täter flüchten Richtung Godenstedter Straße

Mit einer Geldbörse und Bargeld, einem Smartphone der Marke Samsung S7, einem Samsung Tablet, einem Samsung Wlan-Router und zwei Schachteln Zigaretten flüchteten die Räuber in Richtung Godenstedter Straße. Dort verliert sich ihre Spur.

Fahndung in Zeven führt nicht zum Erfolg

Eine Sofortfahndung der Zevener Polizei führte nicht zur Ergreifung der Täter. Sie werden vom Opfer als Südosteuropäer beschrieben. Der Haupttäter mit dem Messer soll im Alter von 30 bis 35 Jahren sein. Er sei 185 Zentimeter groß und von kräftiger Gestalt. Er habe schwarze, gegeelte Haare und trage Vollbart.

Komplize ist deutlich kleiner

Bekleidet sei der Mann mit einer dunklen, sportlichen Jacke mit weißen Streifen am Ärmel, einer dunklen Trainingshose und schwarzen Adidas-Schuhen. Um den Hals habe er eine dünne Goldkette mit Anhänger. Sei Komplize sei mit 175 cm deutlich kleiner, schmächtiger und auch jünger. Er habe schwarze Haare und Koteletten. Bekleidet sei der Mann mit einem dunklen, dünnen Langarm-Shirt. Hinweise bitte an die Zevener Polizei (04281/93060).

 

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.