Unfall auf der A1 bei Elsdorf: Zwei Autos überschlagen sich

Drei Autos waren am Donnerstagabend in einen Unfall auf der A1 bei Elsdorf  in Fahrtrichtung Bremen verwickelt. Zwei Autos wurden gegen die Außenschutzplanke geschleudert und überschlugen sich.

Überholmanöver als Unfallursache

Ein 55-jähriger Autofahrer aus Scheeßel hatte kurz vor 22 Uhr den VW T4 eines 64-jährigen Autofahrers aus Nordrhein-Westfalen überholen wollen. Dazu scherte er aus, übersah jedoch den von hinten mit hoher Geschwindigkeit herannahenden Mercedes eines 43-jährigen Mannes aus Nordenham.

Autos prallen zusammen

Der Renault des Scheeßelers prallte mit dem Mercedes seitlich zusammen. Die Wucht der Kollision war so groß, dass der Renault zunächst gegen den VW T4 und dann gegen die Außenschutzplanke geschleudert wurde. Anschließend überschlug sich der Renault.

Ein Verletzter

Auch der VW T4 landete in der Mittelschutzplanke und überschlug sich. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 60.000 Euro. Wie durch ein Wunder wurde nur der Unfallverursacher aus Scheeßel leicht verletzt.