Anzeige

Unfall trotz Winterreifen: 18-Jährige rutscht bei Buchholz mit Auto von der Straße

Eine 18-Jährige hatte am bei einem Unfall am Montagmorgen Glück im Unglück. Die junge Frau rutschte bei Buchholz in der Samtgemeinde Tarmstedt mit ihrem Auto von der Straße. Der Wagen überschlug sich, doch die Fahrerin wurde nur leicht verletzt.

Der Unfall geschah am frühen Morgen

Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr auf der Kreisstraße 113 zwischen Quelkhorn und Buchholz. In einer Linkskurve wurde die Frau von der Glätte überrascht. Ihr Renault geriet außer Kontrolle.

Die Frau befreite sich selbst aus dem Wagen

Weil es hieß, die Fahrerin sei eingeklemmt, machten sich neben Polizei und Rettungswagen Feuerwehrleute aus Buchholz, Wilstedt und Zeven auf zur Unfallstelle. Doch der Frau gelang es schnell, sich selbst zu befreien. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Auch mit Winterreifen kommt’s aufs Tempo an

Der Wagen war übrigens mit Winterreifen ausgestattet. Der Unfall zeige, dass das bei Glätte nicht reicht, so ein Polizeisprecher. Ohne das Tempo anzupassen, geht es eben nicht. Das Unfallauto ist übrigens schrottreif.