Anzeige

Unglaublich: Autofahrer guckt Film auf der A1

Das ist wirklich unglaublich.  Eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Dienstagabend einen portugiesischen Autofahrer auf der A 1 bei Gyhum  gestoppt. Er hatte  während der Fahrt auf der Hansalinie in Richtung Hamburg auf seinem Smartphone einen Videofilm geschaut.

Vom Verkehr abgelenkt

Beim Vorbeifahren erkannten die Beamten, dass der 49-Jährige das Handy in seiner rechten Hand hielt. Seine Aufmerksamkeit wurde durch den Film gefährlich abgelenkt.

Mann muss Kaution hinterlegen

Als er den Streifenwagen neben seinem Mercedes Sprinter erkannte, ließ der Mann das Gerät schnell verschwinden. Er musste vor Ort eine Kaution von 85 Euro hinterlegen.

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.