Anzeige

Zwei Verletzte bei Küchenbrand in Elsdorf bei Zeven

Schreck am frühen Sonnabendmorgen in Elsdorf:  Kurz vor drei Uhr in der Frühe kam es in Elsdorf an der Molkereistraße aus ungeklärter Ursache im ersten Obergeschoss in einem Einfamilienhaus zu einem Küchenbrand.

Personen im Gebäude vermutet

Laut erster Meldung sollten sich noch Personen im Gebäude aufhalten. Umgehend wurden durch die Rettungsleitstelle die Feuerwehren Elsdorf, Frankenbostel, Rüspel und Hatzte-Ehestorf alarmiert.

Flammen schlagen aus dem Fenster

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr gegen die Flammen vor. Glücklicherweise waren beim Eintreffen der Einsatzkräfte entgegen der ersten Meldung keine Personen mehr im Wohnhaus.

Feuer nach kurzer Zeit gelöscht

Nach kurzer Zeit waren die Flammen gelöscht. Das Feuer beschränke sich auf die Küche. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen auf weitere Räume oder gar den Dachstuhl verhindert werden. Vorsorglich musste im weiteren Verlauf die Wärmebildkamera der Feuerwehr Zeven zur Nachkontrolle auf versteckte Glutnester angefordert werden. Zwischenzeitlich wurde mit einem Druckbelüfter das Wohnhaus rauchfrei gemacht.

Zwei Personen vom Rettungsdienst versorgt

Zwei Bewohner mussten vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt und in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Neben den Feuerwehren und dem Gemeindebrandmeister Zeven waren auch zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

 

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.