Anzeige

Vermisste aus Brauel bei Zeven wohlbehalten wieder aufgetaucht

Die intensive Suche nach der seit Montag vermissten Karin Giel hat ein glückliches Ende gefunden. Am Dienstagabend, wenige Stunden nach dem Beginn der öffentlichen Fahndung nach der 71-Jährigen aus Brauel bei Zeven, ging bei der Walsroder Polizei der Hinweis ein, dass in einem Waldgebiet bei Walsrode ein verlassener Mercedes stehen würde.

Vermisste nicht angetroffen

Es handele sich eindeutig um das gesuchte Fahrzeug der Familie Giel. Die vermisste Seniorin konnte im Nahbereich des aufgefundenen Autos aber nicht angetroffen werden. Da nicht auszuschließen war, dass sich die Frau in dem unwegsamen Gelände in einer hilflosen Lage befand, wurden das Waldgebiet, die angrenzenden Wiesen, Gewässer und auch Wohngebiete mit mehreren Streifenbesatzungen und auch mit einem Polizeihubschrauber abgesucht.

Frau unverletzt gefunden

Nach Hinweisen aus dem Walsroder Ortsteil Honerdingen wurde Karin Giel unverletzt gefunden. Sie konnte wohlbehalten an ihre Angehörigen übergeben werden

 

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.