Vier-Abend-Märsche: Große Freude über Pokale und Medaillen in Zeven

So traumhaftes Wetter wie in den vergangenen vier Tagen dürfte es bei den Vier-Abend-Märschen wohl lange nicht mehr gegeben haben: Die meiste Zeit lachte die Sonne auf die Wanderer herab – und das auch beim Defilee vor dem Rathaus und der anschließenden Pokalvergabe auf dem Veranstaltungsgelände in Zeven.

Medaillen-Nachschub hing auf Autobahn fest

Für die einzelnen Teilnehmer gab es bereits in der Fußgängerzone Medaillen. Jedoch geriet der Nachschub für die Ehrenzeichen wegen einer stundenlangen Vollsperrung der Autobahn ins Stocken und konnte damit nicht rechtzeitig angeliefert werden. Doch Henk Tijink stellte klar, dass alle Kinder eine Medaille bekommen würden, die anderen Teilnehmer ebenfalls, nur etwas später.

Viele Pokale vergeben für…

  • weiteste Anreise:  Logistikschule der Bundeswehr aus Garlstedt
  • zahlenmäßig größte Gruppe: je ein Pokal an die Grundschule Klostergang und die Gosekamp Grundschule
  • militärische Gruppe:  7. Kompanie des Fallschirmjägerregimentes 37 aus Seedorf erhielt den ersten Platz, gefolgt von der Logistikschule der Bundeswehr aus Garlstedt und dem Fallschirmjägermörserzug
  • zivile Gruppe: erster Platz geht an die Brüttendorfer Schützen, zweiter Platz an die Gruppe aus Polen und der dritte Platz an die Einradgirls des Jugendzentrums
  • Kitas: Waldorfkindergarten erhält Siegerpokal, gefolgt von den Seedorfer Buttjers und den Vituszwergen
  • Schulen:  Sieger ist die 5F des St.-Viti-Gymnasiums, gefolgt von der Gosekamp-Grundschule und der 8S1 des Gymnasiums. Die vierten Plätzen teilen sich die IGS Zeven, die Gucci-Gang und die Klasse 6S1des St.-Viti-Gymnasiums, der Grundschule Rhade, dem Klostergang und der Oste Grundschule aus Heeslingen.

Die schönsten Bilder der Veranstaltung