Weltrekord geschafft: Tarmstedt steht bald im Guinness-Buch

In der nächsten Auflage des Guinness-Buches der Rekorde wird Tarmstedt auftauchen. Fans des Mercedes-Benz W123 haben dort einen Weltrekord aufgestellt. Das konnten auch ein Stau und ergiebiger Regen nicht verhindern.

Die Veranstalter sind glücklich

Die längste W 123-Kolonne aller Zeiten wollten die Veranstalter aufreihen. Dazu mussten sie mehr als 323 Autos auf die Straße bringen. Am Ende überboten sie die Marke deutlich: 457 Autos rollten durch Start und Ziel. Kommentar von Mit-Organisator Stefan Hoops: „Wir sind super glücklich.“

Der neue Weltrekord steht

Zwischendurch mussten die Verantwortlichen allerdings zittern: Wegen des miesen Wetters am Sonntagmorgen blieb mancher, der sich angemeldet hatte, zuhause. Zudem bremste ein Stau auf der A1 viele aus, die dabei sein wollten. Letztlich ging aber alles gut.

Noch jede Menge in Deutschland unterwegs

Die Autos der Reihe W123 sind mittlerweile Oldtimer. Gebaut wurden sie bis 1986. Allerdings sind sie so solide, dass es allein auf Deutschlands Straßen noch rund 20.000 Exemplare geben soll.