Wohn- und Geschäftshaus in Zeven brennt komplett aus

Ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Zeven hat am Donnerstagabend einen Schaden von rund 200.000 Euro verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, griff das Feuer von einem Büro aus auf das gesamte Gebäude über.

Drei Einsatzkräfte kommen ins Krankenhaus

Drei Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten wegen Schwindelgefühls ins Krankenhaus gebracht werden. 110 Einsatzkräfte waren vor Ort. Bewohner wurden nicht verletzt. „Wir gehen von einem Komplettschaden am Gebäude aus“, sagte der Sprecher. Die Brandursache war zunächst unklar. (lni)