Zeven: Ehemann bedroht Frau mit Messer und Luftgewehr

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar kam es am Freitagabend gegen 18 Uhr im Weidenweg in Zeven.  Das bestätigte ein Polizeisprecher soeben auf Nachfrage.

Frau bleibt unverletzt

Dabei soll der 30-jährige Mann seine  33-jährige Ehefrau im Verlauf eines Streits mit einem Messer und einem Luftgewehr bedroht haben. Die Frau blieb bei dem Angriff jedoch unverletzt und konnte die Wohnung rechtzeitig verlassen.

Mann zum Aufgeben bewegt

Sie ging direkt zur Polizei und zeigte den Vorfall an. Die Beamten fuhren daraufhin sofort in den Weidenweg und umstellten das betreffende Wohnhaus. Es gelangen ihnen nach kurzer Zeit durch Gespräche, den Mann zum Aufgeben zu bewegen.

Seelische Probleme bei Ehemann

Er soll unter psychischen Problemen leiden. Die Beamten nahmen ihn in Gewahrsam und führten ihn ärztlicher Hilfe zu.

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.