Zeven: Grünes Licht für Sanierung des „Quabben“

Im Frühjahr soll mit der Sanierung des „Quabben“ in Zeven begonnen werden. Das hat jetzt der Bauausschuss der Stadt Zeven entschieden. Die Sanierung soll in drei Abschnitten erfolgen.

Erster Bauabschnitt

Der erste Abschnitt erstreckt sich vom Vitusplatz bis zur Einmündung Hoftohorn. Dort ist am meisten zu tun. Denn neben der Fahrbahn werden auch der Regen- und Schmutzwasserkanal sowie die Wasser,- Strom- und Gasleitung erneuert.

Zweiter Bauabschnitt

Der zweite Bauabschnitt endet an der Kreuzung Auf dem Praun/Gustav-Adolf-Straße. Auch in diesem Bereich wird neben der Fahrbahn der Geh- und Radweg komplett erneuert.

Dritter Bauabschnitt

Der dritte Bauabschnitt endet an der Kreuzung Südring/Zum Bauernwald. In diesem Bereich wird lediglich die Fahrbahn erneuert.

Mehr über die Sanierung des „Quabben“ und wer das Ganze finanziert, lest ihr am heutigen Freitag in der ZEVENER ZEITUNG.

 

Joachim Schnepel

Joachim Schnepel

zeige alle Beiträge

Ich bin seit über 30 Jahren Journalist mit verschiedenen Stationen. Meine Interessenschwerpunkte liegen vorwiegend im kulturellen Bereich. Auch mag ich Musik fast aller Richtungen, mit Ausnahme von Techno und Rap. Privat schwärme ich außerdem für alte Autos.