Zeven macht sich auf den Weg zur kinderfreundlichen Stadt

Die Stadt Zeven will am Programm „Kinderfreundliche Kommune“ teilnehmen, das vom Bundesfamilienministerium gefördert wird.

Experten helfen Zeven

In dem Programm geht es darum, Kinder zu schützen, zu fördern und an Entscheidungen zu beteiligen. Dazu soll mithilfe externer Experten ein Aktionsplan entwickelt werden.

Was man sich in Zeven von dem Programm verspricht, steht am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG.