Zeven: Schüler machen sich stark für den Kampf gegen Blutkrebs

„Mir hat die Stammzellspende das Leben gerettet“: Es ist ein Satz, der viele Anwesende im Kivinan Bildungszentrum in Zeven am Mittwochmorgen berührt. Und sie zum Handeln bewegt.

Schüler zögerten nicht

Die Anwesenden hören die Geschichte von Beke Wedemeyer aus Heeslingen, die damals selbst Schülerin des Beruflichen Bildungszentrums war und vor fünf Jahren an Blutkrebs erkrankt ist. Die heute 22-Jährige wollte die jungen Erwachsenen motivieren, sich typisieren zu lassen. Schüler des Kivinan Bildungszentrums und des St.-Viti-Gymnasiums zögerten nicht lange, und folgten am Mittwoch dem Motto: „Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein.“

Sparkasse spendet pro Registrierung

Es war die erste Typisierungsaktion an der Zevener Schule. Gleichzeitig konnte das Berufliche Bildungszentrum die Sparkasse Rotenburg Osterholz mit ins Boot holen. Für jeden Schüler, der sich an diesem Tag registrieren ließ, spendete das Geldinstitut einen Euro an DKMS.

Was Beke Wedemeyer den Schüler über ihre Krankheit erzählt hat, lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Sophie Stange

Sophie Stange

zeige alle Beiträge

Sophie Stange kommt gebürtig aus Lutherstadt Wittenberg. Seit September 2016 arbeitet sie als Redakteurin bei der Zevener Zeitung. Zuvor hat sie das Bachelorstudium "Angewandte Medienwissenschaft" an der TU Ilmenau absolviert. Ein zweijähriges Volontariat bei der Schweriner Volkszeitung folgte kurz darauf. Zudem hat sie den Masterstudiengang "Journalismus und Medienwirtschaft" an der Fachhochschule Kiel erfolgreich abgeschlossen.