Zeven: Wohnungen altersgerecht umbauen – Experten geben Tipps

Im Alter muss nicht auf Komfort und Lebensqualität verzichtet werden, auch wenn sich ein paar körperliche Defizite eingestellt haben – so lautete die Quintessenz beim Neujahrsfrühstück des Zevener Landfrauenvereins. Referenten gaben ein paar Tipps für altersgerechtes Wohnen.

Kostenfreie Beratung

Beate Schulz vom Gesundheitsamt erklärte die vielfältigen Möglichkeiten, die von der Kreisverwaltung für die älter werdende Gesellschaft angeboten werden. Ob nun die Senioren- und Pflegestützpunkte oder die Wohnraumberatung: Jeder Mitbürger im Landkreis könne sich kostenfrei beraten lassen, wenn es in der Familie ein Mitglied gibt, das Hilfe benötigt.

Als Wohnberater unterwegs

Rolf Goedeken aus Rotenburg und Ralf  Bierhorst aus Heeslingen sind als ehrenamtliche Wohnberater unterwegs. Als Beispiel wie Wohnungen um- und ausgebaut werden können, erzählte Bierhorst wie er in der Wohnung seiner Mutter vorgegangen ist.

Stolperfallen entfernen

Die gehbehinderte Dame bekam ein paar Handläufe im Flur und im Bad, die Beleuchtung wurde optimiert, die Stolperfallen, wie lose Teppiche, entfernt. Zudem wurden ihre Möbel „aufgebockt“, einfach nur mit ein paar Klötzen vom Tischler, die eine Sitzerhöhung und damit ein leichteres Aufstehen ermöglichten.

Pflegekasse bezuschusst Umbauten

Wer aufwändiger renovieren möchte, beispielsweise neu tapezieren, sollte sich ein paar zusätzliche Steckdosen installieren lassen. „In alten Häusern gibt es meist nur zwei Steckdosen im Raum, Kabel von Dreifachsteckern sind Stolperfallen“, so der Experte. Falls das Familienmitglied einen Pflegegrad habe, so würden die Pflegekassen Umbauten bezuschussen, die Krankenkassen würden vom Arzt verordnete Hilfsmittel übernehmen.

Individuelle Beratungen auch zu Hause möglich

Da jeder Einzelfall eine individuelle Beratung benötige, verwies Beate Schulz auf die Senioren- und Pflegestützpunkte des Landkreises. Der nächst gelegene befindet sich im Zevener Mehrgenerationenhaus. Die Beratung ist kostenlos und kann bei Bedarf auch zu Hause erfolgen.