Zevener CDU kürt Patrick Brinkmann zum neuen Chef

34 von 42 Stimmen – satte 80,95 Prozent für den Polit-Neuling Patrick Brinkmann aus Heeslingen, der damit neuer Vorsitzender der Zevener CDU ist. Martin Setzer, frisch gewählter Sprecher der CDU im Samtgemeinderat, bekam ganze acht Stimmen.

Monate mit Licht und Schatten

Im Herbst war den Christdemokraten der Vorsitzende abhanden gekommen, als Andreas Bellmann auf seine Kandidatur als Samtgemeinde-Bürgermeister verzichtete, sein Mandat im Samtgemeinderat zurückgab und von seinem Amt als CDU-Vorsitzender zurücktrat. Daran erinnerte die stellvertretende Vorsitzende Katharina Merklein, als sie von Licht und Schatten in den zurück liegenden Monaten sprach.

Brinkmann will neue Wege gehen

Martin Setzer ist seit 2011 in der Kommunalpolitik aktiv. „Wir brauchen Ruhe, um unsere Sacharbeit fortsetzen zu können. Wir müssen gut zusammenarbeiten, damit dieses Stadt-Land endlich ein Ende hat.“ Patrick Brinkmann erklärte: „Meine Bewerbung ist das Ergebnis von langen Überlegungen, aber auch davon, was uns als CDU passiert ist. Ich möchte etwas für unsere Partei tun, die Parteiarbeit auf ganz neue Füße stellen.“

Die Stellvertreter

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Katharina Merklein (38 Stimmen) und Martin Setzer (37) gewählt.

Andreas Kurth

Andreas Kurth

zeige alle Beiträge

Andreas Kurth ist gebürtiger Rotenburger, und hat an der Wümme auch das journalistische Handwerk gelernt. Zuvor hat er Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Hamburg studiert und mit dem Diplom abgeschlossen. Seit 1993 kümmert er sich bei der Zevener Zeitung darum, was in Stadt und Samtgemeinde Zeven so los ist. Der einst selbst als Spieler und Trainer aktive Kicker ist Mitglied in zwei Fußball-Vereinen - im Heeslinger SC und bei Hertha BSC Berlin.