Zevener Unternehmen ist Ausbildungsbetrieb des Jahres

Das Werk Zeven des Deutschen Milchkontors wurde von Vertretern des Milchindustrie Verbands (MIV) und des Zentralverbands Deutscher Milchwirtschaftler (ZDM) einstimmig zum Ausbildungsbetrieb des Jahres 2018 der deutschen Milchwirtschaft gewählt.

Zukunft des Unternehmens

„Diese Auszeichnung freut uns sehr. Sie zeigt, dass wir seit Jahren viel dafür tun, junge Menschen auf authentische, innovative und persönliche Weise für einen Berufseinstieg bei uns zu gewinnen. Unsere über 200 Auszubildenden im gesamten sind die Zukunft unseres Unternehmens“, so Ines Krummacker, Chief Human Resources Officer bei der DMK Group.

Ausbildung hilft gegen den Fachkräftemangel

Laut Krummacker ist es ein wichtiges Anliegen, durch eine qualifizierte Ausbildung und eine gezielte berufliche Förderung dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Jungen Menschen soll so eine dauerhafte Perspektive geboten werden. Am DMK-Standort in Zeven sind insgesamt mehr als 1000 Mitarbeiter beschäftigt, 37 davon sind Auszubildende in acht verschiedenen Berufsfeldern.

Andreas Kurth

Andreas Kurth

zeige alle Beiträge

Andreas Kurth ist gebürtiger Rotenburger, und hat an der Wümme auch das journalistische Handwerk gelernt. Zuvor hat er Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Hamburg studiert und mit dem Diplom abgeschlossen. Seit 1993 kümmert er sich bei der Zevener Zeitung darum, was in Stadt und Samtgemeinde Zeven so los ist. Der einst selbst als Spieler und Trainer aktive Kicker ist Mitglied in zwei Fußball-Vereinen - im Heeslinger SC und bei Hertha BSC Berlin.