Anzeige

Zusammengefasst! Das war der Freitag im nord24-Land

Die Alte Geestebrücke in Bremerhaven bleibt jetzt doch länger gesperrt und nach dem tödlichen Badeunfall in Bederkesa wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Was sonst am Freitag wichtig war, lest ihr in unserer Zusammenfassung.

Was soll der Mist mit dem Hundekot? #isso

Ich glaube ja fest daran, dass es keine bösen Hunde gibt. Das Problem ist oft am anderen Ende der Leine. Bei meinem letzten Lauf durch einen Bremerhavener Park hat sich eine Hundebesitzerin gefreut, dass ihr Fiffi Jagd auf meine Unterschenkel gemacht hat. Unfassbar. Noch mehr ärgere ich mich allerdings über die Hinterlassenschaften von Bello und Co. #isso (Zum Artikel)

Bremerhaven: Alte Geestebrücke bleibt länger gesperrt

Autofahrer in Bremerhaven müssen jetzt ganz stark sein: Die Alte Geestebrücke bleibt doch länger gesperrt, als eigentlich geplant. (Zum Artikel)

Bremerhaven: Mehr Sicherheit für Radler – Doch das Konzept hakt

Bremerhaven soll attraktiver und sicherer für Fahrradfahrer werden. Das sieht zumindest das vor vier Jahren beschlossene Radverkehrskonzept vor. Doch es hakt an vielen Stellen. (Zum Artikel)

Essen per Tablet: Neues Sushi-Restaurant eröffnet in Geestemünde

In der Passage am Konrad-Adenauer-Platz in Bremerhaven-Geestemünde eröffnet in Kürze das Restaurant „Sushi Grill & Bar“. Das frühere Ni Hao 2 wurde komplett saniert. (Zum Artikel)

Flötenkiel: Ladendieb versteckt Barbiepuppe in der Unterhose

Ein Ladendieb hat sich in einem Supermarkt an der Pferdebade eine Barbiepuppe in die Unterhose gesteckt. Das war nicht der einzige Gegenstand, den der Mann am Donnerstagabend stehlen wollte. (Zum Artikel)

Badeunfall in Bederkesa: Ermittlungen gegen Erzieherinnen wegen fahrlässiger Tötung

Im Juni ist in der Moor-Therme in Bad Bederkesa ein sieben Jahre altes Mädchen ertrunken. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Stade gegen drei Erzieherinnen wegen fahrlässiger Tötung. (Zum Artikel)

Beverstedter (29) bei Unfall in Driftsethe schwer verletzt

Ein 20-jähriger BMW-Fahrer ist am Freitag um 5.30 Uhr in Driftsethe aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden VW eines 32 Jahre alten Beverstedters. (Zum Artikel)

Belgien ist mehr als Pommes: nord24 unterwegs mit den Eisbären

Die Eisbären Bremerhaven stecken mitten in der Saisonvorbereitung. Es wird hart gearbeitet, geschwitzt und am Feinschliff justiert. Am Wochenende ist der Basketball-Bundesligist auf Testspielreise in Belgien. nord24 ist in den kommenden drei Tagen hautnah dabei. (Zum Artikel)

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.