Baumunfall bei Oldenbüttel: Zugstrecke nach Bremen gesperrt

UPDATE um 20.45 Uhr: Die Züge fahren wieder. Allerdings kann es zu Verspätungen von bis zu zehn Minuten kommen, weil der Abschnitt zwischen Oldenbüttel und Lübberstedt nur eingleisig befahrbar ist.

Bahnreisende müssen am Mittwochabend eine Menge Geduld aufbringen. Zwischen Oldenbüttel und Lübberstedt (Strecke Bremerhaven-Bremen) ist gegen 17.30 Uhr ein Baum auf die Gleise gestürzt. Die Deutsche Bahn sperrte die Strecke in beide Richtungen.

Der Regionalexpress fällt komplett aus

Das führt zu Ausfällen: Die Regionalexpress-Verbindungen zwischen Bremerhaven und Bremen falle allesamt aus. Zwischen Osterholz-Scharmbeck und Bremen fährt lediglich die Nordwestbahn mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen.

Busse fahren ab und bis Osterholz-Scharmbeck

Zwischen Osterholz-Scharmbeck und Bremerhaven gibt es nach Angaben der Deutschen Bahn einen Ersatzverkehr mit Bussen. Einzelne Züge der Nordwestbahn sind allerdings von Bremerhaven bis Lübberstedt im Einsatz. Die Behinderungen rund um Oldenbüttel sollen bis 21 Uhr behoben sein.