Kategorie: Tiere

Tierpark Berlin freut sich über Eisbären-Nachwuchs

Eisbären-Nachwuchs in Berlin: Im dortigen Tierpark hat Eisbären-Dame Tonja am Sonnabend ein Baby zur Welt gebracht. Das Jungtier ist nach Angaben des Zoos gerade einmal meerschweinchengroß. Auch in Bremerhaven gibt es Hoffnung Vielleicht klappt es ja auch in Bremerhaven mit Eisbären-Nachwuchs. Viele Tierfreunde wünschen sich das. Im Zoo...

Ferkel dürfen weiterhin ohne Betäubung kastriert werden

Der Bundestag hat einer Verlängerung der betäubungslosen Kastration von Ferkeln zugestimmt. Kritik kam von Opposition und Tierschützern. „Branche noch nicht so weit“ Der Bundestag verschob am späten Donnerstagabend das für das Jahresende geplante Verbot um zwei Jahre. Die Verschiebung hatten Vertreter der Landwirtschaft und der Fleischindustrie gefordert. Ihr...

Biss in Steinfeld: Wenn’s der Wolf war, muss er sterben

Den mutmaßlichen Angriff eines Wolfes auf einen Mann in Steinfeld (Samtgemeinde Tarmstedt) untersucht das niedersächsische Umweltministerium mit Hochdruck. Sollte es sich tatsächlich um einen Wolfsbiss handeln, müsste das Tier umgehend getötet werden, sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD). Warten auf Ergebnis Die Proben seien am Donnerstag per Kurier an das...

Mähnenrobbe Samson neu im Zoo am Meer

Der Zoo am Meer in Bremerhaven hat Zuwachs bekommen. Neu an Bord: Mähnenrobbe Samson. Geboren in München Der Bulle ist 1,5 Jahre alt. Samson ist in München im Tierpark Hellabrunn auf die Welt gekommen. Nun ist Samson nach Bremerhaven gezogen. Samson bringt 80 Kilo auf die Waage. Er wird...

Wissenschaftler fordert mehr Tiere in Altenpflegeheimen 

Der Bremer Pflegewissenschaftler Stefan Görres fordert mehr Tiere in Altenpflegeeinrichtungen. Sie seien gut für die Psyche, sagte Görres dem Bremer „Weser-Kurier“. Streicheleinheiten gegen die Einsamkeit Viele ältere Menschen fühlten sich in Pflegeheimen einsam, weil sie wenig Kontakt zu Angehörigen oder anderen Heimbewohnern hätten. „Wenn Tiere anwesend sind, möchte...

Mit einem Wüstenbussard auf der Jagd

Ganz hoch oben in der alten Eiche sitzt Raigan. Der Wind saust ihm durchs Gefieder, während schrille Ruflaute seiner Kehle entspringen. „Sein“ Mensch Wolfgang Müller aus Steden (Kreis Osterholz) weiß genau, was der Wüstenbussard ihm damit sagen will: „Los komm jetzt. Lass uns jagen gehen“, übersetzt Müller. Da...

Was ihr noch nicht über Spinnen wusstet

Im Herbst kommen die Spinnen wieder vermehrt in die Häuser: Viele Spinnenarten fühlen sich bei den wechselhaften Temperaturen im warmen und windstillen Heim wohler als draußen. An Häuser angepasst Unter anderem die Hauswinkelspinne und die Zitterspinne fühlen sich besonders in feuchten Wohnungen, Schuppen und Kellern wohl. „Diese Arten haben sich...