700 Bedürftige genießen Festessen in Bremerhaven

50 ehrenamtliche Helfer haben sich am Nikolaustag für eine gute Sache ins Zeug gelegt: In der „Theo“ haben sie 700 Tafel-Kunden ein wahres Festessen geboten. Dazu gab es ein vielfältiges Angebot mit Musik, Artisten, Friseuren bis zu Zahnpflege und Blutdruck messen.

Breites Angebot

Lamm, Spanferkel, italienische Nudelgerichte und ein Schokoladenbrunnen – beim diesjährigen Nikolaus-Essen würde groß aufgefahren. Hunderte Tafel-Kunden haben dieses Angebot gerne angenommen.

Mehr Helfer

Viele der Sponsoren sind seit Jahren immer wieder beim Osteressen dabei, andere wie ein Zahnarzt, ein Urologe und die DRK-Sanitäter sind in diesem Jahr dazu gekommen. Sie alle bringt Alexis Vaiou, Wirt des Olympischen Feuer, zusammen. Er organisiert das jährliche Oster- und Nikolaus-Essen gemeinsam mit der Tafel Bremerhaven.

Nicht genug Platz

Im kommenden Jahr hoffen Alexis Vaiou und Manfred Jabs, Leiter der Bremerhavener Tafel, auf einen Veranstaltungsort mit mehr Platz – etwa die Stadthalle. „Wir haben immer mehr Anfragen, als wir unterbringen können“, sagt Jabs.

Stefanie Jürgensen

Stefanie Jürgensen

zeige alle Beiträge

Stefanie Jürgensen kommt aus Schleswig-Holstein. Sie hat Öffentlichkeitsarbeit in Kiel und Norwegen studiert. Seit September 2016 volontiert sie bei der NORDSEE-ZEITUNG und absolviert den dualen Masterstudiengang "Journalismus und Medienwirtschaft" an der Fachhochschule Kiel.