Anzeige

Achtung Autofahrer: Die Alte Geestebrücke wird gesperrt

Die Alte Geestebrücke muss saniert werden. Deshalb kann es zwischen dem 3. Juli und dem 20. August zu erheblichen Behinderungen kommen.

Eine Seite für  Fußgänger

Für Autofahrer wird die Brücke zwischen Mitte und Geestemünde komplett gesperrt sein. Fußgänger können sie auf einer Gehwegseite überqueren. „Notwendige Sperrzeiten für alle Verkehrsteilnehmer finden zwischen 22 Uhr und 5 Uhr statt und werden rechtzeitig bekannt gegeben“, heißt es in einer Mitteilung des Amtes für Straßen- und Brückenbau.

Haltestellen gestrichen

Motorisierte Verkehrsteilnehmer können die Innenstadt über die Columbusstraße/Lloydstraße oder über die Elbestraße/Grimsbystraße erreichen. Die Buslinien 502, 505, 506, 508, 509 sowie der Moon- und Nightliner fahren die Haltestellen „Hochschule Bremerhaven/Stadttheater“ und „Große Kirche“ aufgrund der Brückensperrung nicht an.

Umleitungen für die Busse

Eine Umleitung zwischen Hauptbahnhof und Havenwelten erfolgt über die Haltestellen entlang der Borriesstraße und der Columbusstraße. Die Linien 505, 506 und Moonliner fahren über die Bismarckstraße, Elbinger Platz und Columbusstraße.

Rost an der Brücke

An der denkmalgeschützten Brücke werden Rostschäden an der Brückenspitze entfernt. Um den Schaden zu beseitigen, muss ein Meter der Brückenspitze abgetrennt und durch eine neue Stahlkonstruktion ersetzt werden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.